Umbau, Erweiterung und Neugestaltung der Metallwerkstatt der HWK zum Kompetenzzentrum

Die Metallwerkstatt der Handwerkskammer des Saarlandes wurde zum Aus- und Weiterbildungszentrum für metallverarbeitende Berufe umgebaut, erweitert und neugestaltet.

Das neue Kompetenzzentrum für Metalltechnik wurde in den vorhandenen Räumen des Untergeschosses der GTZ und der AdH geschaffen und durch einen Erweiterungsbau ergänzt. Die räumliche Erweiterung und Umstrukturierung des Metallbereichs geschahen unter dem Gesichtspunkt der Schulung von Betriebs- und Verfahrensabläufen zusammen mit neuen Anforderungen an die metallfachliche Bildung.

Der Umbau erfolgte im laufenden Betrieb und erforderte daher eine erhöhte Koordination, um einen reibungslosen Bauablauf gewährleisten zu können.

Zusätzlich konnte auf dem Dach des Anbaus eine großzügige, begrünte Terrasse geschaffen werden, die als Aufenthalts- und Veranstaltungsbereich genutzt werden kann.

Bauherr: Handwerkskammer des Saarlandes

LPH: 1 – 9

BRI: 4.900 m³

NF: 2.000 m²

Projektzeitraum: September 2008 – Juli 2011 (LPH8) und – Juli 2016 (LPH9)